Religionsunterricht 2. - 4. Klasse

Auf unserem Weg zu einer Kirchgemeinde Stadt Zürich (das hat die Zürcher reformierte Bevölkerung so an der Urne im September 2014 mit grossem Mehr gewünscht), gibt es viele Änderungen auch im Religionsunterricht. Und die Planungen fürs neue Untijahr sind angelaufen, Briefe wurden verschickt …

Neu werden alle Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, die westlich der Linie Rosengartenstrasse/ Weihersteig wohnen, gemeinsam mit der Kirchgemeinde Höngg durchgeführt. Näheres dazu finden Sie unter » www.kirchenkreis10.ch/rpg oder Sie melden sich bei Pfrn. Elke Rüegger-Haller unter » elke.rueegger@zh.ref.ch oder 044 361 27 88.

Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, die östlich der Linie Rosengartenstrasse/Weihersteig wohnen, finden in der 2. und 3. Klasse weiterhin in der Kirche Letten statt, ab der 4. Klasse gemeinsam mit den umliegenden Gemeinden Unterstrass, Oberstrass und Paulus.

Für den 2.- 3. Klassunti in der Kirche Letten erhalten Sie mehr Infos bei Patricia Luder
Tel. 044 362 44 47 oder .

Ab 4. Klasse erhalten Sie mehr Infos bei Pfarrer Samuel Zahn Tel. 044 271 23 33 oder .

Und selbstverständlich dürfen Ihre Kinder den Unti dort besuchen, wo es für Sie am besten passt, östlich oder westlich der Linie Rosengartenstrasse/Weihersteig … schauen Sie, was für Sie stimmt!

Umstellungen brauchen Zeit – fragen Sie nach … und wir alle brauchen Geduld für so Manches, das sich noch einspielen wird.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

» Zurück zu "Angebote für Kinder"
Unterricht mit Olivia Isliker<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-wipkingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>90</div><div class='bid' style='display:none;'>1110</div><div class='usr' style='display:none;'>30</div>

Unterricht mit Olivia Isliker

Kontakt 2. - 3. Klassunti
Patricia Luder
044 362 44 47/

ab 4. Klasse
Pfarrer Samuel Zahn
044 271 23 33/

Eingeladen sind...
die Kinder der 2. bis 4. Klasse


Agenda "3.-Klass-Unterricht" (minichile)



Autor: Maria Trachsler     Bereitgestellt: 28.08.2018    
aktualisiert mit kirchenweb.ch